Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

NEUER TERMIN: Impulsworkshop 2019: Händler vs Großkonzerne – kooperieren statt konkurrieren

13.September um 17:30 - 20:30

€55
Impulsworkshop 2019: Händler vs Großkonzerne - profitieren statt konkurrieren

Im Rahmen der Digitalmentoren veranstaltet wir in Kooperation mit dem Unternehmen Spielraum am 13.09. einen spannenden Workshop zum Thema „Kooperieren statt konkurrieren: wie Händler von Konzernen wie Amazon und Google profitieren können“.

Der Workshop richtet sich an Händler, Dienstleister, Selbstständige und Marketinginteressierte, die ihre eigene Reichweite steigern und sich die Vorteile der Digitalisierung zu Nutze machen wollen.

Den Anfang bilden verschiedene Impulsvorträge rund um die Themen Handel, Marketing und digitale Touchpoints. Im Anschluss bilden sich kleine Teams und erarbeiten mit Unterstützung durch Methoden aus dem Design Thinking und Growth Hacking kleine Experimente zur Steigerung einzelner Aspekte verschiedener Branchen.

Amazon, Google und Facebook haben langfristig das Kaufverhalten der Kunden beeinflusst. Viele stationäre Händler leiden scheinbar unter der starken Konkurrenz. Doch das muss nicht sein.

Wir wollen euch zeigen, dass gerade diese Unternehmen auch große Chancen bieten, sich im Wettbewerb mit schon geringem Aufwand gut zu positionieren. Profitieren statt konkurrieren ist daher das Stichwort. In dem Workshop erfahrt ihr, wie ihr Großkonzerne wie Google und Co für eure eigenen Zwecke nutzen könnt.

Florian Nagel.

Geschäftsführer von Spielraum und Event Veranstalter.
Nach dem Informatik-Studium und Arbeit im Bereich der Softwareentwicklung, entschied sich der Gründer und Visionär Florian für die Selbstständigkeit. Eines seiner ersten Schritte war die Gründung der Firma Spielraum, die Apps entwickelt. Nach mehreren Projekten, ist der Fokus des Unternehmens auf die strategische Ausrichtung von Produkten gewandert. Mit seinem Team aus kreativen
Service-und User Experience Designern, verhilft Florian den Produkten zu neuem Glanz und erfolgreichem Start, rettet Aussichtslose oder verhilft Unternehmen ein neues Projekt zu testen ehe es in die teure Entwicklung geht.

Fischer & Habel.

Wir sind die Amazon Full Service Agentur mit strategischem Ansatz und unterstützen Sie bei der Entwicklung und Implementierung Ihrer Amazon-Strategie. Seit mehr als 12 Jahren verkaufen wir selbst Produkte über die europäischen Amazon-Marktplätze Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien.

Kristoph Siemens.

Projektmanager für Startup Förderung der Stadt Hamburg, ehemaliger Mitarbeiter des Instituts für Medienmanagement der Ostfalia Hochschule Salzgitter, Entrepreneur, Marketing- und Vertriebsbegeisterter und über sich selbst sagender
LBS-Freak, gibt Einblick in den aktuellen Wandel vom Content Marketing hin zu dem Context Marketing der Zukunft. Er selber sagt hierzu: „Alte Push-Prinzipien der Werbung haben ausgesorgt. Unsere Kunden sind müde von generell zu vielen und dafür nicht genug persönlichen Werbebotschaften.“

Ostfalia HaW- Björn Beringe & Oliver Neuper.

Hierbei handelt es sich um ein Projekt von fünf Studierenden des Master-Studiengangs Kommunikationsmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Salzgitter) in Kooperation mit der Professur für Kommunikationsmanagement.
Ziel des Projektes ist es, Erfolgsmodelle und Handlungsempfehlungen mit konkreten Erfolgsfaktoren und Bewertungsmethoden für die digitale Transformation regionaler Medienkommunikation aufzustellen.
Die Studierenden wollen durch systematisches und wissenschaftliches Herangehen Gespräche mit regionalen und lokalen Stakeholdern führen und valide Daten generieren, um auf diesem Weg konkrete Anwendungsgebiete zu identifizieren.

Die „Digitalmentoren“ sind eine Initiative, die von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH und der Braunschweig Zukunft GmbH gemeinsam mit verschiedenen Partnern ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, die verschiedenen Einkaufs-, Dienstleistungs-, Gastronomie- und Kulturangeboten online sichtbar und wahrnehmbar zu machen und die Zukunftsfähigkeit der Stadt Braunschweig zu sichern. Die Digitalisierung steht dabei im Fokus. Sie bietet Chancen, potenzielle Kunden bei ihrer Besuchs- und Kaufentscheidung zu begleiten und zu informieren. Dabei unterstützen die Digitalmentoren die Einzelhändlern, Gastronomen, Hoteliers, Dienstleister sowie Kulturschaffende u.a. durch Seminare, Workshops und Vorträge.

Zu den Kooperationspartner zählen:

  • Arbeitgeberverband Region Braunschweig e. V.
  • Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V.
  • DEHOGA Bezirksverband Land Braunschweig-Harz e. V.
  • Handelsverband Harz-Heide e. V.
  • Industrie- und Handelskammer Braunschweig, KreativRegion e. V.
  • Marketing-Club Braunschweig e. V.
  • Volkshochschule Braunschweig GmbH.

KreativRegion e.V.

Die KreativRegion ist die Interessenvertretung aller Kreativen unserer Region. Wir sind Netzwerker, Impulsgeber, Kreativberater und Interessenvertreter. In dem Bewusstsein, dass die Kultur- und Kreativwirtschaft der drittgrößte Wirtschaftszweig in Deutschland ist, wollen wir als Verein die Vernetzung der Akteure aller Teilbranchen stärken, neue Impulse in der Region setzen, als Berater und Wegbereiter auftreten sowie die Interessen der Kultur- und Kreativschaffenden vertreten.

Kaum eine Branche ist heterogener und vielfältiger als die Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW). Architekten und Autoren, Designer und Darsteller, Maler und Musiker, Programmierer und Pressevertreter – sie alle gehören dazu. Und so unterschiedlich ihre Arbeitsweisen und ihre Produkte sind: Die gemeinsame Klammer ist, dass durch ihre Arbeit stets etwas Wertschöpfendes und Innovatives geschaffen wird.

Spielraum.

Nein, keine Sorge, wir sind nicht noch eine Truppe Innovationsberater, die euch zu den neuesten Trends zum Thema Innovation und Digitalisierung berät.

Spielraum besteht aus einer Truppe aus 5 kreativen Köpfen, denen es wichtig ist als gemeinsames Team mit dem Kunden auf diese individuellen Herausforderungen einzugehen. Wir fördern Wettbewerbsfähigkeit, erzielen Ergebnisse, auf die jeder Mitarbeiter stolz sein kann und schaffen eine lösungsorientierte Kultur in der Organisation.

Details

Datum:
13.September
Zeit:
17:30 - 20:30
Eintritt:
€55
Website:
https://www.eventbrite.de/e/fastlane-handler-vs-grokonzerne-kooperieren-statt-konkurrieren-tickets-68966188727

Veranstaltungsort

TRAFO Hub
Sophienstraße 40
Braunschweig, 38118 Deutschland
Telefon:
+49 531 1226 2045
Website:
https://trafohub.de/

Veranstalter

KreativRegion e.V.
Spielraum