Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Früher Vogel meets Markwort | Streetart im Westlichen Ringgebiet

4.Februar um 9:00 - 11:00

Am 04. Februar begeben wir uns ins westliche Ringgebiet und erkunden die dortige Graffiti- und Streetart Szene zusammen mit Martin Markwort. Und das ganz gemütlich vom heimischen Schreibtisch aus. Der Grafikdesigner hat einen spannenden Bildband über das Westliche Ringgebiet herausgebracht und wird uns seine neueste Ausgabe „Street Art & Graffiti“ sowie das Leben als Kulturschaffender in Braunschweig vorstellen. Schaltet euch online in unsere Netzwerkrunde und lernt andere Kultur- und Kreativschaffende aus der Region kennen: Zugang zum Frühen Vogel

(Wichtig: eine aktive Teilnahme ist nur via Desktop möglich. Weitere Informationen siehe unten.)

Martin Markwort lebt und arbeitet schon lange im Westlichen Ringgebiet. In dieser Westentasche kennt er sich sehr gut aus.
Der Werkzeugmacher, Produktdesigner und Kulturschaffende arbeitet seit 15 Jahren selbständig im Bereich Grafikdesign mit dem Schwerpunkt Printmedien und hat auch viele regionale Projekte grafisch begleitet.
 
Das neuste lokale Projekt „Street Art & Graffiti Westlichen Ringgebiet“ ist das sechste Buch, das er gestaltet hat, aber das erste, bei dem er auch Autor war. Die Gestaltung von 4 Büchern zur Stadtteilgeschichte vom Stadtteilheimatpfleger Klaus Hoffman haben ebenfalls direkt vor seiner Haustür begonnen.
Als Stadtteillotse hat er 2 Jahre für die Lebenshilfe gearbeitet und den ambulant betreuten Bewohnern den Stadtteil auf allen Ebenen näher gebracht, das Team informiert, vernetzt und auf Stadtebene gewirkt. Nach Fortbildungen an der Forschungsstelle Leichte Sprache der Universität Hildesheim hat er mit der Fachübersetzerin Bettina Mikhail den Verbund Leichte Sprache Braunschweig gegründet. Die beiden Sprachakrobaten setzen sich für den Abbau von sprachlichen Barrieren ein und können aus ihren 2 Fachrichtungen professionelle Konzepte für verständliche Texte anbieten. Da Ideen bekanntlich nicht vor Kreativität schützen ist Martin Markwort privat auch in der Malerei, Zeichnung und Fotografie zu Hause. Kultur ist ihm wichtig. Kultur ist Lebensmittel und die Kunst ist die Kunst des Entdeckens. Eindrücke zu seinem Schaffen gibt es unter Markwort-Design .
 

STREET ART & GRAFFITI im Westlichen Ringgebiet

 
Das Westliche Ringgebiet zeigt sich wieder mal kreativ. In einem neuen Bildband sind über 160 Kunstwerke aus 20 Jahren Street Art und Graffiti zu sehen. Der Grafikdesigner und Kulturschaffende Martin Markwort hat in einem Beteiligungsprojekt beeindruckende Zeitdokumente vom Ringgleis, vom Westbahnhof und aus alten Fabriken zusammengestellt und gestaltet. Das Westliche Ringgebiet wird oft mit Industriekultur in Verbindung gebracht, denn der Stadtteil war viele Jahrzehnte ein Standort verschiedenster Fabriken und zugleich Wohnquartier für die Arbeiter.  
 
Es gibt jedoch auch eine andere Form von Kultur, die sich in den letzten Jahren in diesem Umfeld gut entwickeln konnte und das Westliche Ringgebiet heute mit bestimmt. Viele junge und viele kreative Menschen leben hier, denn hier gibt es u.a. die Hochschule für Bildende Künste, den Jugendplatz mit Skaterbahn, die Kletterhalle, das Soziokulturelle Zentrum/Kufa-Haus und das Event- und Kulturzentrum Westand am Westbahnhof, das Spunk, das Café Mokka Bär, die Musikkneipe Harrys Bierhaus, das Nexus, die Galerie Hugo45 sowie die Kunstetage in der Jahnstraße 8a.
 
 
In keinem anderen Stadtteil Braunschweigs ist Street Art und Graffiti so vielfältig zu erfahren und auch nicht mehr wegzudenken. Dafür gibt es auch große legale Flächen. Graffiti ist oft ein Einstieg in die urbane Kunst. Nicht wenige „Sprayer“, die zu Jugendzeiten illegal tätig waren, führen heute ihre professionellen Arbeiten als freie Künstler aus. Der legale öffentliche Raum bietet Präsentationsfläche für die Macher und wird zur Freiluftgalerie für alle. In dem Bildband sind u. a. angesehene Künstler vertreten, die teilweise weltweit in Galerien ausstellen.
 
 
Leider bestehen ihre Werke immer nur eine begrenzte Zeit. Durch Ersetzung, Entfernung, Verwitterung oder durch Abriss von Industriebauten verschwinden sie für immer. “Um so erfreulicher ist die überwältigende Fülle, die Vielfalt und die hohe Qualität des eingereichten Bildmaterials. Die Kunst ist die Kunst des Entdeckens” so der Autor Martin Markwort. Das kleinste Kunstwerk ist gerade mal so groß wie eine Kinderhand, das größte Werk im Hallenformat kommt auf ca. 20 x 4 Meter. Das Förderprojekt wurde in Kooperation mit dem Stadtteilbüro Plankontor realisiert. Der informative Bildband an verschiedenen Orten im Westlichen Ringgebiet angeboten. 84 Seiten kosten nur 5,00 Euro
 
 
Für nur 5 Euro hier* erhältlich. Die obersten 5 sind derzeit offen (anrufen, bestellen, abholen):
 
 
•  Stadtteilbüro – Hugo-Luther-Str. 60a
•  Diakonietreff Madamenhof – Madamenweg 156
•  Blumen Möller – Madamenweg 145
•  Lokales aus Braunschweig – Kreuzstraße 5
•  Buchhandlung Graff – Sack  15
•  KufA-Haus – Am Westbahnhof 13
•  Kletterzentrum – Am Westbahnhof 3
•  Cafébar Spunk – Am Westbahnhof 1b
•  Die3, Ateliergemeinschaft – Jahnstr. 8a
•  Nexus – Frankfurter Str. 253b
•  Café MokkaBär – Frankfurter Str. 266
•  Harrys Bierhaus – Ekbertstr. 14a
•  Haus der Talente – Elbestraße 45
•  Board Junkies – Damm 18
•  Heimatrausch – Schlosspassage 26
 
 
* Corona-bedingt können die Öffnungszeiten eingeschränkt sein.
 

Zugang zum Frühen Vogel

Für unseren Frühen Vogel verwenden wir das in Deutschland sitzende StartUp wonder.me. Für eine Teilnahme an unserem Event klicke bitte auf den Link. Im Anschluss wirst du gebeten, eine Frage zu beantworten. Danach kannst du deinen Namen eingeben und kommst zu uns. 

Dort findest du mehrere Raumareas vor. Du kannst dich in einen begeben und mit den dort anwesenden Personen ins Gespräch kommen, in dem du deinen Avatar (Kreis) per Maus oder Touchpad zu einer anderen Person siehst. Zusammen eröffnet ihr einen Unterhaltungskreis, in dem ihr miteinander kommunizieren könnt. Sobald du den Kreis verlässt, beendest du die Unterhaltung mit den anderen Personen aus dem Kreis.

Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂  

Wichtig

Die Teilnahme ist nur über einen Desktop- oder Laptop-Computer möglich. 

Die Teilnahme über ein Tablet funktioniert leider nicht. Dies umfasst iPads, Samsung-Tablets und andere ähnliche Geräte.

Die Teilnahme über ein Handy/ Smartphone ist nur eingeschränkt möglich. Du kannst den Raum auf deinem Mobilgerät betreten, sprechen, andere hören und sehen. ABER dein Video wird nicht aktiviert. Die mobile Lite-Version funktioniert für Android am besten mit Firefox oder Chrome, für Iphone mit Safari. 

Folgende Browser können verwendet werden: Chrome, Firefox und Edge (Versionen vor 87). Nicht unterstützt werden: Safari, Internet Explorer, Opera und ältere Versionen von Edge (Versionen vor 87). 

Tipp

Aktualisiere deinen Browser vorab. Dies hilft, technische Probleme zu vermeiden, wenn die Veranstaltung live ist.

Der Frühe Vogel ist unser kostenloses Netzwerk-Frühstück für alle Interessierten, Kultur- und Kreativschaffende sowie Gründer und Ideenhaber. Wann: An jedem 1. Donnerstag im Monat ab 9 Uhr. Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Braunschweig.

Details

Datum:
4.Februar
Zeit:
9:00 - 11:00
Website:
https://www.wonder.me/r?id=bf237785-f597-44a2-9e7b-adfcc7283715

Veranstalter

KreativRegion e.V.
Telefon:
+49 531 1226 2045
Website:
kreativregion.net