Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DIGITALGIPFEL KULTUR- UND KREATIVWIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND

27.November um 10:15 - 17:00

Das kreHtiv Netzwerk Hannover e.V. veranstaltet gemeinsam mit dem Bundesverband Kreative  Deutschland einen digitalen Fachtag rund um Themen aus der Branche. Ziel der Veranstaltung ist  ein produktiver, ergebnisorientierter Austausch mit nachhaltigen Ergebnissen und Erkenntnissen  für die Teilnehmenden. Als kleiner Ausblick auf die Jahreskonferenz im April 2021 wird auch das  digitale Format unter dem Motto „Kollaboration“ stehen.

Weiterhin werden aktuelle Themen – 

von Förderung über Sozialversicherung bis hin zur Gründung von KKW-Landesverbänden – gemeinsam diskutiert. Der Digitalgipfel richtet sich vor allem an die Mitglieder des  Bundesverbands Kreative Deutschland (Netzwerke und regionale Zusammenschlüsse von  Kreativen), Netzwerkmanager*innen, Mitglieder des PCI-Netzwerks, Netzwerkakteur*innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft (Branchenverbände o.ä.) sowie interessierte Akteur*innen aus  der Branche.  

Zur späteren Ausstrahlung werden Teile des Programms (v.a. Impulsvorträge) aufgezeichnet. Einwahldaten und weiteres Material wird im Vorfeld nach erfolgter Registrierung per Mail  zugeschickt.  

Die Online-Registrierung bitte bis Montag, 23. November 2020 über folgenden Link:  >>> https://bit.ly/registrationdigitalgipfelkkw 

PROGRAMM 

  • 10.15 Uhr – Ankunft im digitalen Raum 
  • 10.30 Uhr – Begrüßung (Vorstand Kreative Deutschland & kreHtiv Netzwerk Hannover) 10.45 Uhr – Impulsvortrag „Kollaboration“ (Dr. Mark Terkessidis), im Anschluss Q&A 11.30 Uhr – kurze Pause 
  • 11.40 Uhr – Impuls „Was bringt ein Landesverband?“ (u.a. Christian Rost), im Anschluss Q&A 12.45 Uhr – Mittagspause 
  • 13.30 Uhr – Rückkehr in ZOOM-Raum
  • 13.40 Uhr – Impuls zu BO-Session 1 „Corona & Förderung für Solo-Selbständige“ (J. Hage) 14.10 Uhr – kurze Pause 
  • 14.20 Uhr – Impuls zu BO-Session 2 „Sozialversicherungssystem für Freiberufler*innen?“ (tba)  14.50 Uhr – kurze Pause & Zuteilung in BO-Sessions 
  • 15.00 Uhr – Parallel: Break-Out-Sessions 

BREAK-OUT-SESSION 1 

  • Corona & Förderung für Solo Selbständige 
  • Status Quo: Überblick über  bestehende  Fördermöglichkeiten 
  • Diskussion &  Erfahrungsaustausch,  Bewertung der bestehenden  Förderungen 
  • Ziel: Entwurf eines  Positionspapiers 

BREAK-OUT-SESSION 2

  • Sozialversicherungssystem  für Freiberufler*innen 
  • Status Quo: bestehende  Modelle (KSK, Smart etc.) &  Case Studies 
  • Gemeinsame Bewertung,  Einordnung, Realitätsabgleich 
  • Ziel: Arbeitsgrundlage für ein  Positionspapier oder eine AG 

BREAK-OUT-SESSION 3 

  • Braucht Niedersachsen  einen Landesverband? 
  • Status Quo: Bedarfe und  Möglichkeiten 
  • Bewertung,  Erfahrungswerte aus  Sachsen und Bayern,  Modelle 
  • Ziel: Arbeitsgrundlage für  ein Kooperationspapier 

 

Abschluss

  • 16.00 Uhr – Rückkehr ins Plenum: Präsentation der Ergebnisse aus den BO-Sessions
  • 16.45 Uhr – Zusammenfassung, Abschluss & Ausblick 
  • 17.00 Uhr – Digitaler Ausklang mit Getränk (freiwillig), ggf. in BO-Sessions

 

Die Online-Registrierung bitte bis Montag, 23. November 2020 über folgenden Link:  >>> https://bit.ly/registrationdigitalgipfelkkw 

Weitere Infos unter www.krehtiv.de

kreHtiv Netzwerk Hannover e.V. / Stand: 12.11.20 /  Änderungen vorbehalten 

Bei Fragen und Wünschen ist das Team des kreHtiv Netzwerk Hannover e.V. unter  info@krehtiv.de oder telefonisch unter 0511 760 435 60 erreichbar.

Details

Datum:
27.November
Zeit:
10:15 - 17:00

Veranstalter

kreHtiv