Werdegang

Bereits seit 2009 verfolgen auf Initiative des Arbeitgeberverbandes Braunschweig einige Idealisten aus der Kreativ- und Kulturlandschaft in und um Braunschweig die Idee, bestehende und potenzielle Ressourcen in diesem wichtigen Wirtschafts- und Gesellschaftsfeld zu lokalisieren, zu bündeln und transparenter zu machen.

Was als lockerer Arbeits- und Gesprächskreis begann, entwickelte sich zu einer arbeitsamen Initiative, die die  Handlungsfelder und die Ziele erkannte. Ein Lenkungskreis, zusammengesetzt aus Vertretern der Design-, Kunst- und Presselandschaft, versuchte fortan das notwendige Arbeitspaket zu erfassen, zu formulieren, zu präzisieren und in konkreten Projekte umzusetzen.

Gremienarbeit

Gremienarbeit > Foto © Jörg Scheibe

Ein erstes konkretes Projekt war die Teilnahme der KreativRegion am Weltkongress der International Design Associations in Taipeh (Taiwan) im Herbst 2011.

Recht schnell wurden “KreativKreise” geboren, die unter der Regie von Einzelnen Inhalte und weitere mögliche Aufgabenstellungen erarbeiten konnten. Aus diesen Kreativkreisen heraus kristallisierten sich die ersten anzugehenden konkreten Projekte. Parallel dazu wurden viele kreativ und kulturell agierende Institutionen, Organisationen oder engagierte Persönlichkeiten angesprochen, hilfreich und tatkräftig zur Seite zu stehen.

Unter rechtlicher Beratung wurden die notwendigen Organisationsstrukturen diskutiert und Stück-für-Stück erarbeitet, so dass am 6. Dezember 2011 eine Handvoll von Experten und Vertreter von Organisationen im Rahmen einer Gründerversammlung beschlossen, den Verein in Form eines Dachverbandes festzustellen und nunmehr die eigentliche Arbeit aufzunehmen. Als erstes Präsidium fungierten Andreas Schuster (Präsident), Dr. Heike Steingaß (Seniorpräsidentin) und Robert Glogowski (Juniorpräsident).

Präsidium 2011 > Foto © Jörg Scheibe

Frisch gewählt 2011 > vlnr: Robert Glogowski (Juniorpräsident), Wolfgang Hesse (Finanzen), Dr. Heike Steingaß (Seniorpräsidentin), Edgar Merkel (Finanzprüfer), Andreas Schuster (Präsident), Jonas Karnagel (stv. Finanzprüfer)

Aufgrund rechtlicher Bedenken mussten wir auf den zunächst gewählten Namen verzichten, außerdem monierte das Amtsgericht Braunschweig bei der Eintragung in das Vereinsregister einige Mängel aufgrund der komplexen Anforderungen an einen Dachverband. Aus diesem Grunde wurde nach eingehender juristischer Recherche am 7. März 2013 eine Re-Gründung der “KreativRegion” vorgenommen.