Erste Mitglieder 2011

Am 6. Dezember 2011 haben wir bereits mit viel Elan und Engagement einen Dachverband gegründet. Die Gründungsmitglieder waren namhafte Organisationen der Kultur- und Kreativ-Wirtschaft in der Region.

für die Designwirtschaft – Designtransfer und BDG
für die Filmwirtschaft –  Internationales filmfest Braunschweig
für den Kunstmarkt – BBK Bund Bildender Künstler Braunschweig
für den Markt für darstellende Künste – Kulturforum Braunschweig
für die Software-/Games-Industrie – Vereinigte Web Initiativen
für den Werbemarkt – Marketingclub Braunschweig
sowie der Förderverein der KreativRegion Braunschweig Wolfsburg

Der Vorstand setzte sich nach einem rollierenden System aus Andreas Schuster (Präsident), Robert Glogowski (Junior-Präsident) und Dr. Heike Steingass (Senior Präsidentin) zusammen. Er wurde ergänzt durch den Beauftragten für die Finanzen Wolfgang Hesse, den Pressebeauftragten Jan Birkenfeld und den Beauftragten für die KreativKreise Robert Kipry.

Unter rechtlicher Beratung wurden die notwendigen Organisationsstrukturen diskutiert und Stück-für-Stück erarbeitet, so dass am 6. Dezember 2011 eine Handvoll von Experten und Vertreter von Organisationen im Rahmen einer Gründerversammlung beschlossen, den Verein in Form eines Dachverbandes festzustellen und nunmehr die eigentliche Arbeit aufzunehmen. Als erstes Präsidium fungierten Andreas Schuster (Präsident), Dr. Heike Steingaß (Seniorpräsidentin) und Robert Glogowski (Juniorpräsident).

Präsidium 2011 > Foto © Jörg Scheibe
Frisch gewählt 2011 > vlnr: Robert Glogowski (Juniorpräsident), Wolfgang Hesse (Finanzen), Dr. Heike Steingaß (Seniorpräsidentin), Edgar Merkel (Finanzprüfer), Andreas Schuster (Präsident), Jonas Karnagel (stv. Finanzprüfer)

Trotz rechtlicher Beratung in der seit 2009 währenden Vorgründungsphase konnte eine Registrierung beim Amtsgericht Braunschweig sowie Eintragung im Vereinsregister aus formal-rechtlichen Gründen nicht erfolgen, da die zuständigen Rechtspfleger zwei Gründungsmitglieder wegen mangelnder Rechtspersoneneigenschaft nicht anerkennen konnten. Ferner wurde im Laufe des Jahres 2012 zusätzlich noch durch ein Braunschweiger IT-Unternehmen die gewählte Vereinsbenennung aufgrund eines mittlerweilen bestehenden Markenschutzrechtes für die Verwendung der Bezeichnung “Region” in Verbindung mit “38” strittig gemacht. Aus diesen Gründen erfolgte im März 2013 eine erneute Konstitution des Vereines unter der Bezeichnung “KreativRegion”.

Comment
  1. Andrea Piesch
    9. September 2010 at 12:46

    Liebe Mitglieder des Steuerkreises,

    wie bereits mit Robert Glogowski besprochen, hätte ich großes Interesse und Lust bei Ihnen mitzuarbeiten.

    Bestimmt hätte ich aus der Ecke “wirtschaftlich/kreativ” einiges beizusteuern.

    Ich freue mich auf eine Nachricht.

    Mit recht freundlichen Grüßen

    Andrea Piesch

  2. Olaf Stelter
    30. November 2011 at 19:42

    … da fehlt wohl noch ein Verlag … oder ein Verleger ?!

Comments are now closed for this article.