Rückblick zum Marktplatz 2016: KreativRegion präsentierte das „kreative Universum“

Marktplatz 2016

Am 17. September fand zum dritten Mal der große Marktplatz der KreativRegion auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz im Braunschweiger Kultviertel statt – dieses Jahr im Rahmen des WIRKSTOFF Festivals der Metropolregion. Besucher konnten an den „Markständen“ der Akteure erfahren, was die einzelnen Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft ausmacht, selbst kreativ werden oder dem Liveprogramm auf der Bühne lauschen.

Unter dem Motto „kreatives Universum“ kamen Vertreter der zwölf Teilbranchen und der Netzwerkorganisation „Allianz für die Region“ zusammen, um der Öffentlichkeit die Vielfalt der kreativen Berufe zu zeigen. Der große Marktplatz ist eine Informationsveranstaltung mit Stadtfestcharakter und bietet den Akteuren und Besuchern natürlich auch die Möglichkeit des Austausches untereinander. „Die Vernetzung der Kreativen zu fördern ist eine der wichtigsten Aufgaben der KreativRegion – umso mehr freut es uns, dass dies auch in diesem Jahr auf dem Marktplatz wieder gut geklappt hat.“, berichtet Jonas Karnagel, der amtierende Präsident der KreativRegion.

Der Marktplatz selbst lockte in diesem Jahr wieder mit abwechslungsreich gestalteten Ständen, die den Besuchern die Leistungsbreite der einzelnen Teilbranchen verdeutlichte. Es gab wieder verschiedene Mitmach-Aktionen. An einer Marketing.BAR konnten eigene Badges gestaltet werden, der Buchmarkt lud mit übergroßen Buchseiten zum Lesen und Verweilen ein und mit Virtual-Reality-Brillen tauchten Besucher interaktiv in 360-Grad-Filme ein. Ein Highlight in diesem Jahr war ein Do-it-yourself-Workshop, bei dem sich die Teilnehmer unter Anleitung einen modernen Holzhocker bauten. Auf der Bühne gab es Livemusik zweier Liedermacher, Auszüge eines aktuellen Theaterstückes und eine Science-Fiction Autorenlesung. Und natürlich gaben alle Aussteller jederzeit Auskunft über sich und ihre Teilbranche.

Unterstützt wurde der Marktplatz auch in diesem Jahr wieder durch die Stadt Braunschweig und die Braunschweig Zukunft GmbH sowie die Sponsoren Bergmann Elektrizität & Gas, EnBu Franchise GmbH, Browntown Media GmbH und Löwensicher Versicherungsmakler.

Leider spielte in diesem Jahr das Wetter nicht mit und so kamen weniger Besucher als im Vorjahr zum Marktplatz. Trotzdem konnte 2016 eine positive Entwicklung festgestellt werden: „In diesem Jahr kamen mehr Besucher, die schon im Vorfeld auf die Veranstaltung aufmerksam geworden sind und sich gezielt dafür interessierten – so kamen einige produktive Gespräche zustande.“, betont Magdalena Pajonk, Seniorpräsidentin der KreativRegion. Die Organisatoren des Marktplatzes Ines Kulka und Ramona Reinarz sind nach dem Marktplatz auch positiv gestimmt: „Wir sind froh, denn wir haben stets in fröhliche Gesichter geblickt und hoffen, dass im nächsten Jahr der Regen ausbleibt und wieder mehr Besucher den Weg zu unserem Marktplatz finden.“

Unser Film zum Marktplatz 2016 von Pentagon:

Hier geht es zur Bildergalerie des Marktplatzes 2016 und hier zum 360-Grad-Film.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.